Wann ist man pflegebedürftig und sollte einen Antrag auf einen Pflegegrad stellen?

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

“Pflegebedürftig” im Sinne dieses Sozialgesetzbuches 11  (SGB XI) sind Personen, die gesundheitlich bedingte Beeinträchtigungen der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten aufweisen und deshalb der Hilfe durch andere bedürfen.  

Dieser Mensch darf nicht mehr in der Lage sein, die körperlichen, kognitiven oder psychischen Beeinträchtigungen allein zu kompensieren. Das Alter spielt dabei keine Rolle bzw. bei Kindern werden   andere Maßstäbe bei der Einstufung gesetzt. 

Jeder, der die gesundheitlich bedingten Belastungen oder Anforderungen nicht selbständig kompensieren oder bewältigen kann, kann also einen Pflegegrad anerkannt bekommen. Dabei ist wichtig, dass die Pflegebedürftigkeit auf Dauer, voraussichtlich für mindestens sechs Monate und mit mindestens der in § 15 festgelegten Schwere besteht. 

Beiträge in diesem Abschnitt

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich